Responsive Organisationen
Haben  Hierarchien  ausgedient?

JETZT ANMELDEN

Wie die eigene Organisation in einem dynamischem Umfeld mit dem Kunden Schritt hält.

DIE REFERENTEN

Wir freuen uns folgende Referenten bei 
uns zu begrüssen:

Marco Schicker,
Staufen.Inova AG

 Einführung ins Thema


Norbert Lanter, Doubleview AG

MEHR ERFAHREN

Die Neuerfindung von Organisationen


Thomas Armbruster, Zuger Polizei

MEHR ERFAHREN

Autonomes Handeln - klare Kommandolinie


Hermann Arnold, 
Haufe-umantis

Die Hierarchie ist tot. Lang lebe die Hierarchie!


MEHR ERFAHREN

PROGRAMM

Das Unternehmergespräch am 14. März 2019 wird zum Thema «Responsive Organisationen – Haben Hierarchien ausgedient?» Inspirationen liefern. Lernen wir von ganz unterschiedlichen Referenten, denen es gelungen ist, sich so zu organisieren, dass das Resultat allen Schaffens in oder durch ihre Organisation eine herausragende Leistung ergibt.

16:30 Uhr

Empfang

KKL Luzern

ab 17:00 Uhr 

Präsentationen

Im Anschluss

Breakout Sessions

Intensive Diskussionen in Gruppen

Podiumsdiskussion

Moderierte Diskussion und Erfahrungsaustausch

Im Anschluss

Anmeldeschluss

Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung 
bis zum 7. März 2019

JETZT ANMELDEN

© STAUFEN.INOVA 2019

STAUFEN.INOVA macht Ihr Unternehmen erfolgreicher

JETZT FÜR DEN EVENT

ANMELDEN

JETZT ANMELDEN

RESPONSIVE ORGANISATIONEN - 
Haben Hierarchien ausgedient?

Donnerstag, 14. März 2019
Europaplatz 1, 6005 Luzern 
Veranstalter: STAUFEN.INOVA AG

Anmeldeschluss 7. März 2019

Thomas Armbruster, Kommandant der Zuger Polizei, gewährt uns einen Einblick in «Unternehmenskultur» und «Polizeialltag». Wie schaffen seine Mitarbeitenden den Spagat zwischen dem Tagesgeschäft, das hoch autonom und dezentral erfolgt sowie dem Polizeieinsatz, der voll und ganz in der Kommandolinie abläuft.

ZURÜCK
  • Polizei-Alltag: Autonomes Beurteilen, Entscheiden und Handeln.

  • Polizei-Einsatz: Der Einsatzleiter hat das Sagen!

  • Und wie organisieren wir nun «Polizei»?

Thomas Armbruster, Kommandant der Zuger Polizei

DIE REFERENTEN

Wir stellen die Themen der Referenten vor:

Autonomes Handeln - klare Kommandolinie

Hierarchische Organisationen stossen angesichts der Dynamik im Umfeld spürbar an ihre Grenzen. Das vorherrschende Organisationsmuster wird instabil, auch wenn es noch lange bestehen bleibt. Wie das neue Muster aussehen könnte, zeichnet sich schemenhaft ab. Vorerst gibt es jedoch mehr Fragen und Unsicherheit als eindeutige Antworten. 
Norbert Lanter teilt seine jahrelange Erfahrung in Transformationsprozessen und beleuchtet dabei die Eignung verschiedener Organisationsformen.

ZURÜCK
  • Auch Organisationsformen unterliegen Lebenszyklen.

  • Agilität verlangt nach Stabilität!

  • Die Schlüsselrolle der Rollen.

Norbert Lanter, Inhaber und Geschäftsführer der Doubleview AG

Die Neuerfindung von Organisationen

Es ist durch die Medien gegangen: 
Der Haufe-umantis Mitgründer wurde als Chef von den Mitarbeitenden abgewählt! Für Hermann Arnold, der sich selbst als Erforscher und Ermutiger innovativer Organisationsformen versteht, war es nur folgerichtig, dass in seinem Unternehmen die Mitarbeitenden ihre Führungskräfte auf Zeit wählen. Er zeigt, wie die Digitalisierung zur Zerschlagung traditioneller Hierarchien führt und weshalb eine starke Führung mehr denn je benötigt wird.

ZURÜCK
  • Digitale Disruption: Hierarchien werden zerschlagen.

  • Mehr denn je notwendig: starke Führung.

  • Wie können Gruppen gut zusammenarbeiten - kennen Sie «Giggen»?

Hermann Arnold, Mitgründer der Haufe-umantis AG

Die Hierarchie ist tot. Lang lebe die Hierarchie!

Erfolgreich aus der Schweiz:

ab ca. 20:00 Uhr

Apéro riche

Networking

ERFOLGREICH AUS DER SCHWEIZ

Fix the following errors:
Hide